LANDESKLASSE NORD, 1. Spieltag, FSV Fortuna Britz – 1. FV Eintracht Wandlitz 1:1

Erster Spieltag in der Landesklasse Nord, dann gleich ein Barnim-Derby, somit war für ausreichend Spannung gesorgt. Doch eines muss, bevor es zum eigentlichen Bericht geht, zwingend erwähnt werden, dass die Partie wohl ein sportgerichtliches Nachspiel haben wird. Was war passiert: In der dritten Minute der Nachspielzeit, nach einem Eckball, unterbricht Schiedsrichter Nico Hannemann das Spiel und zeigt auf den Elfmeterpunkt. Seine Gestik simulierte ein Schieben oder Festhalten, welches er wohl als Foulspiel wertete und schlussendlich auf Strafstoß für die Gäste aus Wandlitz entschied. Dennis Plaumann versenkte die Kugel unhaltbar, ließ seine Kollegen jubeln, denn dies wäre wohl die Spiel-Entscheidung gewesen. … LANDESKLASSE NORD, 1. Spieltag, FSV Fortuna Britz – 1. FV Eintracht Wandlitz 1:1 weiterlesen

AOK-Landespokal Brandenburg: SG Einheit Zepernick – FC Eisenhüttenstadt 4:0

Zum Schlusspfiff des souverän amtierenden Referees Tim Gerstenberg, der übrigens eine gute Minute früher abpfiff und damit ein Einsehen mit beiden Vertretungen hatte, prangerte das klare Endresultat auf der noch von Hand zu bedienender Anzeigetafel in der Zepernicker Kampfarena. Einheit als Landesklassenvertreter hatte den Brandenburgligisten aus Eisenhüttenstadt klar und deutlich eliminiert, und das auch absolut verdient. So sah dies auch Lucio Geral, der Übungsleiter des Siegerteams und lobte seine Truppe im Nachgang. „Bei uns ist heute alles umgesetzt worden, was wir vorab besprochen haben. Dabei hatten wir personell schon einige Probleme und mussten sogar Atze Renner reaktivieren, dem ich auf … AOK-Landespokal Brandenburg: SG Einheit Zepernick – FC Eisenhüttenstadt 4:0 weiterlesen

Testspiel: FSV Bernau – BSV Eintracht Mahlsdorf II 4:0

Der FSV Bernau hatte sich für seine „General-Probe“ eine Woche vor dem Pflichtspielstart den Berliner Landesligisten Eintracht Mahlsdorf II eingeladen. Ob man sich damit schlussendlich für den eigenen Nutzen einen Gefallen getan hat, wird sich hoffentlich noch zeigen. Denn über die ganze Spielzeit bestimmte der Brandenburgligist die Begegnung nach Belieben und kam dabei aber in keiner Phase nur annähernd in den erhofften Anspruch eines Wettkampfcharakters. Bei leicht böigem Wind und angenehmen Temperaturen übernahmen die Hausherren von Beginn an das Zepter. Die Ballbesitz-Quote schnellte zügig nach oben und unterschritt in der Folge nur ganz selten die 80 Prozent. Dabei wurde mit … Testspiel: FSV Bernau – BSV Eintracht Mahlsdorf II 4:0 weiterlesen

Testspiel: SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde – MSV 1919 Neuruppin 3:1

Eine Woche vor dem eigenen Pflichtspielbeginn testete Grün-Weiss Ahrensfelde gegen den Neu-Oberligisten aus Neuruppin. Dabei nutzte Ahrensfelde den Heimnimbus und auch die Attraktivität des Gegners zur Hoffnung auf eine hohe Zuschauerzahl. Denn man wollte Spenden sammeln für die Flutopfer zu Gunsten des Sportclubs Rhein-Ahr Sinzig. Der Einlass zählte 307 Zuschauer, die anstatt des freien Eintritts sehr große Spendenbereitschaft zeigten. Stadionsprecher Bernd Hundrieser hielt die Zuschauer während der Begegnung immer über die Höhe der Sammlung auf dem Laufenden. Einige Tausend waren zusammengekommen, die endgültige Summe war kurz nach Spielende noch nicht gänzlich ausgezählt und wird auf den bekannten Online-Kanälen demnächst verkündet … Testspiel: SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde – MSV 1919 Neuruppin 3:1 weiterlesen

Entscheidungsspiel um den Einzug in den Landespokal, FSV Schorfheide Joachimsthal – SG Einheit Zepernick 1:4

Der Stadionsprecher im „Fichte-Stadion“ kündigte die Partie als Spiel um Platz 3 des letztjährigen Kreis-Pokalwettbewerbes an, der schlussendlich die Teilnahme am Landespokal in der kommenden Saison genehmigte. Gegner hier wird der bereits zugeloste FC Eisenhüttenstadt sein. Doch eigentlich war die Partie eine Art „Looser-Runde“. Denn mit dem Ausscheiden beider Kontrahenten im Halbfinale gegen die Reserve-Teams aus Sachsenhausen und Klosterfelde, die nicht im Brandenburger Pokalwettbewerb starten dürfen, wurde ihnen noch einmal ein Strohhalm gereicht, um mit den „Großen des Landes“ die Kräfte zu messen. Beide Teams stecken noch voll in der Vorbereitungsphase und hatten zum Teil urlaubsbedingt nicht alle Probanden am … Entscheidungsspiel um den Einzug in den Landespokal, FSV Schorfheide Joachimsthal – SG Einheit Zepernick 1:4 weiterlesen

„Bier und Bratwurst“ gehören einfach dazu …

Ein wenig Bauchschmerzen hatte ich schon vor diesem Gespräch. Einheit Zepernick ist in aller Munde, leider zum Nachteil des Vereins. Themen gab es genug und ich wollte auf jeden Fall sensibel damit umgehen, weil ich auch Zepernick als Verein und die dort beheimateten Personen sehr mag. Schlussendlich bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ob ihr es auch seid, müsst Ihr selber entscheiden. Viel Spaß dabei! „Bier und Bratwurst“ gehören einfach dazu … weiterlesen

Testspiel: SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde II – FSV Fortuna Britz 2:1

Der freundschaftliche Vergleich zwischen dem ambitionierten Kreisoberligisten aus Ahrensfelde und dem Landesklassenvertreter aus Britz endet mit einem knappen 2:1, mit dem schlussendlich niemand so richtig etwas anfangen konnte. Während Gästetrainer Enrico Jürgens „überhaupt nicht auf das Ergebnis bei Testspielen schaut“ und seiner Truppe eine gute Leistung bescherte, sah auch Ahrensfeldes Übungsleiter Daniel Lüß einen positiven Auftritt seiner Truppe und schon ein verdientes Endergebnis. Doch mit den beiden Resümees der Mannschaftsverantwortlichen hatten Sie ihre Jungs schon ein wenig in Schutz genommen, von Grün-Weisser Seite etwas mehr und von den Fortunen etwas weniger. Denn die Partie begann mit einem Fehlpassfestival sonders gleichen. … Testspiel: SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde II – FSV Fortuna Britz 2:1 weiterlesen

Testspiel: B. W. Hohen Neuendorf – SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde 2:4

Das zweite Testspiel der noch jungen neuen Saison gewinnt Grün-Weiss Ahrensfelde beim Gastspiel in Hohen Neuendorf mit 4:2. Die Hausherren, die mit Ihrer Sportanlage in der Oberhavel beheimatet sind, aber im Berliner Spielbetrieb in der Bezirksliga auf Punktejagd gehen, sahen über die gesamte Spielzeit eine überlegene Brandenburger Landesliga-Truppe. Dabei hatte Ahrensfelde durch Urlaub und persönliche Verpflichtungen nicht alle Mann an Bord, was sich auch im Spielfluss und auch in einigen Abwehrsituationen negativ auswirkte. Hohen Neuendorf hingegen hielt besonders in der ersten Halbzeit gut dagegen und bediente dabei nicht immer der fairsten Mittel, was auch Felix Kieschnick zu spüren bekam. Dieser … Testspiel: B. W. Hohen Neuendorf – SV 1908 „GRÜN-WEISS“ Ahrensfelde 2:4 weiterlesen